Eiskalter Haarschnitt

afp

Von afp

Fr, 19. Februar 2021

Panorama

LETTLANDS FRISEURE müssen wie die deutschen ihre Salons wegen Corona zulassen. Einige von ihnen schneiden und färben nun auf einem zugefrorenen See oder in Wäldern am Rande der Hauptstadt Riga. "Wir wissen nicht einmal, ob das völlig legal ist, aber wir müssen es probieren, sonst haben wir gar kein Einkommen", sagt Friseurin Diana Silina. Weil in Lettland draußen nur Treffen zu zweit erlaubt sind, nimmt sie immer nur einen Kunden. Derweil dürfen in Deutschland die Salons ja am 1. März öffnen – und Schnee gibt’s auch keinen mehr.