Eklatantes Versagen der USA

Andreas Zumach

Von Andreas Zumach

Di, 26. Oktober 2010

Kommentare

Die Gräuel im Irak müssen endlich politische und strafrechtliche Folgen haben.

Mit Hilfe von 700 Journalisten, die mit der Armee unterwegs sind (embedded journalists), haben die USA versucht, die Berichterstattung über den Irakkrieg und die nachfolgende Besatzung zu kontrollieren. Diese Manipulationsstrategie ist mit der Veröffentlichung der Pentagon-Dokumente durch Wikileaks endgültig gescheitert. Das erklärt die empörte Reaktion aus Washington.

Mit der Behauptung, ihre Sicherheitskräfte würden gefährdet und die Medien würden gegen sie eine Kampagne führen, versuchen die Regierungen der USA und des Irak von den brisanten Inhalten der Dokumente abzulenken. Die Frage politischer und strafrechtlicher Konsequenzen bleibt nicht nur in den Reaktionen aus Washington und Bagdad völlig ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung