Kernenergie

Akw Fessenheim wird vorerst nicht stillgelegt

bnü/brän/dpa

Von Bärbel Nückles, Stefan Brändle & dpa

Do, 06. April 2017 um 21:08 Uhr

Elsass

Die Kernkraftgegner am Oberrhein sind entrüstet: Das Akw Fessenheim hat von seinem Betreiber eine weitere Galgenfrist erhalten. Und es ist sogar offen, ob es zur versprochenen Stilllegung kommt.

Der französische Staatschef François Hollande wird sein Wahlversprechen nicht einlösen können: Der Beschluss, das Atomkraftwerk Fessenheim abzuschalten, fällt nicht mehr in seiner Amtszeit. Der Verwaltungsrat des französischen Energieversorgers Electricité de France (EdF) hat am Donnerstagnachmittag zwar diesem Vorhaben grundsätzlich zugestimmt.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ