Pannenreaktor

Das Akw Fessenheim geht für drei Monate vom Netz

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

So, 23. Juli 2017 um 17:15 Uhr

Elsass

Beide Reaktoren des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim sollen in den kommenden drei Monaten stillstehen. Die Zukunft der Anlage bleibt weiter ungewiss. Kommt die Betriebsgenehmigung unter Auflagen?

Nach Angaben des Betreibers EDF wurde Reaktor 1 am Samstag heruntergefahren, um einen Teil des Brennmaterials auszutauschen. Der Produktionsstopp war laut EDF geplant, das Datum wie üblich zuvor aber nicht bekanntgegeben worden. Das Unternehmen will die Auszeit auch für Wartungsarbeiten und Checks am ausgeschalteten Reaktor nutzen. EDF weist in einer Mitteilung darauf hin, dass im Zuge dieser Arbeiten nicht radioaktiver ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ