Account/Login

Coronakrise

Krankenhäuser im Südelsass können nicht mehr alle Patienten beatmen

Bärbel NücklesFrank Zimmermann
  • &

  • Fr, 20. März 2020, 20:03 Uhr
    Elsass

     

BZ-Plus Die Situation im Südelsass wird immer dramatischer – es fehlt an medizinischem Personal und an Beatmungsgeräten. Hilfe aus Deutschland ist untersagt, auch Freiburgs OB Horn sind die Hände gebunden.

Die Situation im Elsass wird immer dramatischer.  | Foto: Jean-Francois Badias (dpa)
Die Situation im Elsass wird immer dramatischer. Foto: Jean-Francois Badias (dpa)
Im Südelsass (Haut-Rhin) sind die Krankenhäuser nicht mehr in der Lage, alle Covid-19-Patienten aus eigener Kraft zu versorgen. Brigitte Klinkert, die Präsidentin des Départements Haut-Rhin, hat daher am Freitag den Oberbürgermeister Freiburgs, Martin Horn, und den Ministerpräsidenten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar