Auf Beutezug

Wolf-Alarm in den Vogesen

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Mi, 27. Juli 2011

Elsass

Achtzehn Mal sind seit April auf der lothringischen Seite der Vogesen Schafherden angegriffen und fast 50 Tiere getötet worden. Der Verdacht fiel bald auf einen Wolf, aber es gab keinen Beweis. Bis jetzt.

LE BONHOMME. Nun ist dank einer Kamerafalle am Col du Bonhomme in den Südvogesen der Nachweis gelungen: Erstmals seit Jahrzehnten streift wieder ein Wolf durch diese Wälder und reißt Schafe und Lämmer.

Schon Anfang April wollte ein Hobbyfotograf mit einer bei Ventron installierten, automatischen Kamera einen Wolf festgehalten haben. Im Juni lag ein erstes offizielles, allerdings unscharfes Foto aus einer Kamerafalle des Forstamtes (ONCFS) vor. Eindeutige Merkmale eines Wolfes am Kopf wie die Maulpartie mit den Lefzen und die weiße Zeichnung waren nicht auszumachen: Das Tier war von der Kamera von hinten erwischt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ