Ursache unklar

Eltern sauer: In der Jungentoilette der Hansjakobschule stinkt es nach Urin

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Fr, 18. Januar 2019 um 09:58 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Das Klo im Erdgeschoss ist gestankdicht geschlossen worden. Die Eltern wehren sich gegen die Zustände. Die Rohre werden nun untersucht. Liegt der Gestank an der Urinal-Rinne? Am Abfluss? Am Wetter?

Die Zustände in der Jungentoilette der Hansjakobschule sind so, dass das Klo im Erdgeschoss geschlossen worden ist. Die Firma Reichelt, die gewöhnlich Abwasserkanäle kontrolliert, die das Schmutzwasser von ganzen Wohngebieten abführen, wird untersuchen, ob das Sanitär-Rohrsystem des Schulgebäudes beschädigt ist. Warum das gemacht wird, sieht man nicht, es ist zu riechen, denn es stinkt.

Eltern beschweren sich im Gemeinderatsausschuss
Den Eltern stinkt es auch. Zwei Mütter haben sich in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderatsausschusses für Umwelt und Technik Luft gemacht. Rektor Stefan Lotze bat das Gremium, den Beschluss aus den Haushaltsberatungen, dass die Toiletten nicht saniert werden, zu ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ