Unterstützung

Eltern mehrfach behinderter Kindern kritisieren Auswirkungen des Pflegestärkungsgesetz

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mi, 24. April 2019 um 15:18 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Sie kommen sich wie Bittsteller vor: Eltern mehrfach behinderter Kindern sagen, dass die neuen "Unterstützungsangebote im Alltag" im Rahmen des Pflegestärkungsgesetzes nur Nachteile bringen.

Es heißt Pflegestärkungsgesetz – doch die seit diesem Jahr in dessen Rahmen geltenden "Unterstützungsangebote im Alltag" bringen Carolin Paul, Britta Bohn und anderen Eltern von Kindern mit mehrfachen und schweren Behinderungen nur Nachteile. Bisher reagiere die Landesregierung, die für die Gestaltung der neuen Regelungen zuständig ist, nicht auf die Kritik, bedauern Andreas Wand, der Leiter des Kindergartens im Janusz-Korczak-Haus und die Eltern der Kindergarten- und Schulkinder vom Korczak-Haus.

Wenn Eltern und Kinder Hilfe brauchen
Als Maximilian (5) kürzlich erkältet war, wurde Carolin Pauls ohnehin anstrengendes Leben mal wieder zum Ausnahmezustand: Mit Erkältung schläft ihr kleiner Sohn die ganze Nacht nicht. Stattdessen schreit und weint er, und tagsüber kann er nicht ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ