Elztalbahn

Zwischen Denzlingen und Waldkirch fahren ab Februar wieder Züge

Nikolaus Bayer

Von Nikolaus Bayer

Mi, 02. Dezember 2020 um 17:15 Uhr

Waldkirch

Gute Nachrichten für Pendler: Ab 14. Februar sollen zwischen Denzlingen und Waldkirch wieder Züge rollen. Im Probebetrieb und Halbstundentakt. Der Umstieg in Denzlingen entfällt.

Mit der Wiederaufnahme des Zugverkehrs auf der Elztalbahn geht es voran. Ab 14. Februar 2021 werden zwischen Denzlingen und Waldkirch wieder Züge verkehren. Dies geht aus einer Presseerklärung von Landesverkehrsministerium, Deutscher Bahn, Zweckverband Regio Nahverkehr (ZRF) und dem Betreiber, der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG), hervor. Für diese Teil-Inbetriebsnahme schon vor Juni 2021 hatte sich kürzlich die Stadt Waldkirch in einem Schreiben an den derzeitigen ZRF-Vorsitzenden, Landrat Hanno Hurth, stark gemacht (BZ vom 17. November).

Wie die DB Netze schon Mitte November gegenüber der Stadt mitgeteilt hatte, ist der Streckenabschnitt bis zum Bahnhof Waldkirch ab dem Monatswechsel Januar/Februar 2021 betriebsbereit. Anschließend, so die SWEG in der Presseerklärung, werde dort noch ein 14-tägiger Probebetrieb stattfinden, um die Infrastruktur zu testen. Danach, das heißt, ab Sonntag, 14. Februar, wird dann zwischen Denzlingen und Waldkirch wieder Zugverkehr sein. Wie die SWEG auf BZ-Nachfrage bestätigte, heißt das konkret, dass "ab Mitte Februar die Elztalbahn von Freiburg über Denzlingen bis Waldkirch im Halbstundentakt" fahren wird. Ein Umsteigen in Denzlingen ist danach nicht mehr nötig.

Zu Beginn wird noch mit Diesel gefahren

Allerdings werden zum Betriebsstart noch die alten Dieseltriebwagen zum Einsatz kommen. Die vorgesehenen Talent 3- Elektrotriebzüge werden erst später zur Verfügung stehen. Nach Auskunft von Thomas Harms, dem SWEG-Vorstandsvorsitzenden, hofft man jedoch, die neuen Fahrzeuge schon im Frühjahr zu bekommen, um sie dann "sukzessive in den laufenden Verkehr zu integrieren". Nach der Teil-Inbetriebnahme der Elztalbahn werden die Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) nur noch zwischen Waldkirch und Elzach verkehren.

In der Übergangszeit vom 13. Dezember bis einschließlich 13. Februar 2021 fahren die von der SWEG eingesetzten Busse im SEV zwischen Denzlingen und Elzach wie bisher weiter. Es gibt lediglich "Verschiebungen im Minutenbereich, um Anschlüsse sicherzustellen", begründet die SWEG-Zentrale in Lahr hier die Änderungen in den Fahrplänen für diesen Zeitraum. Da in dieser Zeit die SWEG-Züge auf dem Abschnitt der Rheintalbahn aber überwiegend nur im Stundentakt bis Denzlingen fahren können, müssen morgens zwischen Denzlingen und Freiburg noch zusätzliche Direktbusse eingesetzt werden.

In der Presseerklärung äußern sich die vier Projektpartner im übrigen ein weiteres Mal "zuversichtlich, zum Fahrplanwechsel im Juni 2021 die Gesamtinbetriebnahme der Elztalbahn erfolgreich zu realisieren."

Thorsten Krenz, der Konzernbevollmächtigte der DB, sieht in dieser Entscheidung, den Zugverkehr zum schnellstmöglichen Zeitpunkt wieder starten zu lassen, ein sehr positives Signal für Anwohner und Fahrgäste. Dies zeige, "wie engagiert alle Partner zusammenarbeiten, um bestmögliche Lösungen für das Elztal zu erreichen."

Teilerfolg für viele Pendler

Landrat Hanno Hurth bezeichnet die kommende Teilinbetriebnahme bis Waldkirch als wichtigen ersten Schritt. Sein Ziel bleibt aber "der Halbstundentakt in der Hauptverkehrszeit bis nach Elzach mit neuen elektrischen Fahrzeugen bis Juni 2021". Dass SWEG-Züge wegen Trassenengpässen auf der Rheintalbahn bis Mitte Februar nur stündlich zwischen Denzlingen und Freiburg verkehren können, bedauert er.

Waldkirchs Oberbürgermeister Roman Götzmann sprach in einer ersten Stellungnahme von einem Teilerfolg zum Vorteil der vielen Pendler. Den Entscheidungsträgern dankte er, jetzt Flexibilität gezeigt zu haben. Was kommt, sei zwar nur eine "Interimslösung". Aber er sei froh, dass Züge zu diesem früheren Zeitpunkt überhaupt wieder fahren würden. Dadurch bestünde zudem Gelegenheit etwas gegen die angespannte Situation in den Schulbussen zu tun und dafür frei werdende Buskapazitäten zu nutzen.
Fahrpläne ab 13. Dezember 2020

Die Fahrpläne mit den SEV-Zeiten von 13. Dezember bis 13. Februar sind einsehbar : http://www.sweg.de/elztalbahn