Emmendingen

350 Jahre Goethe-Gymnasium werden mit einer Theater-Uraufführung gefeiert

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Do, 08. Dezember 2016

Emmendingen

350 Jahre Gymnasium werden mit einer Welturaufführung gefeiert: Jens Uhlenhoff erzählt die Geschichte von Jakob und Elisabeth.

EMMENDINGEN. Eine alte Frau blickt zurück auf ihr Leben. Ihren Mann hat sie in Kriegszeiten kennengelernt, sie flieht mit ihm, in Männerkleidung. Sie heiraten, kehren zurück in seine Heimat, wo er eine Machtposition hat. Doch der Religionsstreit lässt ihn nicht los. Er sucht die Wahrheit und findet den Tod, sie wird inhaftiert, verliert ihre vier Kinder und fragt sich, was sie hätte anders machen können.

Es ist eine starke Geschichte – und sie ist auch noch wahr. Und nein, es ist keine Flüchtlingsgeschichte des 21. Jahrhunderts – es ist die Geschichte von Elisabeth, der Ehefrau von Markgraf Jakob III., dem Gründer Emmendingens. "Kern und Same der Stadtgeschichte" nennt Stefan Gnädinger, Leiter der Theater-AG des Goethe-Gymnasiums, den Stoff. Jens Uhlenhoff, ehemaliger GGE-Schüler und Kulturpreisträger der Stadt, hat sie in ein Musical verwandelt, das am 14. Juli ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ