Ein gedanklicher Spaziergang durch Emmendingen und Umgebung

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Di, 25. Oktober 2011

Emmendingen

BZ-INTERVIEW mit Bernd Hagenunger, der am Freitag im Bürgersaal sein Buch mit eigenen Gedichten und Geschichten in Emmendinger Mundart vorstellt.

EMMENDINGEN. Auf eine Reise durch die Jahreszeiten, durch das Leben "un durch mi Emmedinger Städtli" nimmt Bernd Hagenunger seine Leser am kommenden Freitag, 28. Oktober im Bürgersaal des Alten Rathauses mit. Dort stellt er auf Einladung der Hachberg-Bibliothek sein zweites "Mundart-Buechli" mit dem Titel "Rund um den Eichbergturm" vor. BZ-Redakteur Gerhard Walser sprach darüber mit dem pensionierten Küchenmeister und leidenschaftlichen Hobby-Dichter aus Niederemmendingen.

BZ: Im Vorwort schreiben Sie, dass Sie "Gedichtli un Gschichtli mit Wörter mole" wollen. Wie muss man sich das vorstellen? Entstehen ihre Sprachbilder zuhause am Computer oder beim Beobachten der Umgebung?

Hagenunger: Ich bin keiner der sich hinsetzt und sagt, jetzt schreib mal was. Das läuft nicht geplant sondern eher spontan ab. Schon als kleines Kind habe ich gerne gereimt. Die Idee ist irgendwann im Kopf und dann fließt es plötzlich aus mir raus. Da brauche ich dann einen Notizzettel und muss es sofort ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ