Emmendingen tanzt – und feiert sich selbst

Dagmar Barber

Von Dagmar Barber

Mo, 06. Mai 2013

Emmendingen

Der Frühlingsball in der Steinhalle wird zum – scheinbar lange vermissten – gesellschaftlichen Ereignis voll tänzerischer Begeisterung.

EMMENDINGEN. Die Außentemperatur hat sich dem Motto "Frühlingsball − Emmendingen tanzt" zwar nicht angepasst, im Inneren der Steinhalle herrscht aber frühlingshafte Fröhlichkeit. Phantastisches Licht und pastellfarbene Kerzen verwandeln die Halle ist einen romantischen Traum. Es wird gespeist, getanzt und das Show-Programm genossen.

Festliche Walzerklänge des Sinfonieorchesters Emmendingen unter Leitung von Michael Hartenberg begrüßen die Gäste. Kaum einen hält es auf seinem Sitzplatz: Schlag 20 Uhr wird die Tanzfläche eröffnet. Und wie sich an diesem Samstagabend zeigen wird: Selten wurde in Emmendingen so ausgelassen geschwoft. Die Emmendinger feiern sich selbst.

Jo Saar führt im schwarzen Smoking eloquent durchs Programm. Und zunächst stoßen viele Gäste mit einem Glas Sekt an. Stadträte wiegen sich neben Teenagern im Takt. Vertreten sind alle Altersklassen. Besonders unter den älteren Herrschaften zeigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ