"Fokus mehr auf die Kinder richten"

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Mi, 22. November 2017

Emmendingen

BZ-INTERVIEW mit Heike Petereit-Zipfel und Matthias Kneißler nach der Fachtagung "Hinschauen und Handeln" in Emmendingen.

EMMENDINGEN. Haben Eltern psychische Probleme, leiden auch die Kinder. Die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder psychisch erkrankter Eltern will auf die Belange der Kinder aufmerksam machen. In der Cinemaja fand der erste Fachtag "Hinschauen und Handeln" statt. Jonas Hirt sprach danach mit Heike Petereit-Zipfel und Matthias Kneißler vom Sprecherkreis der LAG.

BZ: Was verbirgt sich hinter der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Kinder psychisch erkrankter Eltern?
Kneißler: Wir sind ein übergeordneter und überkonfessioneller Zusammenschluss von Trägern, Einrichtungen, Projekten und Initiativen, die sich mit Themen Kinder psychisch erkrankter Eltern befassen. Wir sind offen für alle Projekte und Initiativen, die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung