Ausverkauftes Stephanskonzert der Stadtmusik

Sagenhafte Musik, fantastischer Klang

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Di, 27. Dezember 2016 um 16:51 Uhr

Emmendingen

Ausverkauft war das Stephanskonzert der Stadtmusik Emmendingen – und das zu Recht: Fantastisch waren nicht nur die Themen, sondern auch der Klang. So harmonisch dürfen Feiertage gern ausklingen.

EMMENDINGEN. Sagenhaft, märchenhaft, fantastisch – so hat die Stadtmusik ihr Stephanskonzert überschrieben. Wobei sie sich auf die Titel bezog, denn etliche der anspruchsvollen Stücke erzählten musikalisch Sagen und Märchen. Doch die Musikerinnen und Musiker lösten den hohen Anspruch ein – es war ein fantastischer Abend, auch im übertragenen Sinne. Traumhaft, darf man ergänzen.

Für viele ist dieses Konzert der zwanglose Abschluss der Weihnachtstage: Einfach Platz nehmen in der Boehle-Halle (sie war denn auch ausverkauft) und sich gut unterhalten lassen. Dabei beginnt der Abend (wieder mal) mit einer kleinen Panne: Das Mikro will nicht, und so versucht’s Vorsitzender Ingo Finkbeiner mit Stimmkraft. Die reicht nicht ganz – da haben es die Blechbläser halt leichter, merkt er an.

Doch sie können auch dezent und ohrenschmeichelnd. Das stellen sie besonders im ersten Teil unter Beweis. Der lebt vom Wechsel zwischen ruhigen, verträumten und quirlig-lebendigen Passagen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ