Sie hilft beim Abbau von Vorurteilen

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Fr, 04. Dezember 2015

Emmendingen

Carola Grasse, Vorsitzende des Vereins für jüdische Geschichte, erhielt die Landesehrennadel.

EMMENDINGEN. "Eigentlich um alles" kümmere Carola Grasse sich beim Verein für Jüdische Geschichte und Kultur, schlussfolgerte Oberbürgermeister Stefan Schlatterer bei der Aufzählung der Aufgaben, die von der Vorsitzenden übernommen werden. "Deshalb habe Sie die Würdigung mit der Landesehrennadel mehr als verdient", so ihr Wohnortbürgermeister Hartwig Bußhardt. Zur Ehrung, die der 61-jährigen Malterdingerin am Mittwoch überreicht wurde, hatte sie Helmut Reibold vorgeschlagen.

Seit 16 Jahren setze sich Carola Grasse, neben ihrer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ