Wie eine Reise mit der Zeitmaschine

Georg Voß

Von Georg Voß

Mo, 24. Oktober 2016

Emmendingen

Beim Aktionstag der Geschäfte in der Lammstraße drehte sich viel um die Kombination aus unterschiedlichen Stilen und Epochen.

EMMENDINGEN. Es gibt eine Sicht auf die Zukunft, wie sie früher zu Lebzeiten eines Jules Verne erste Popularität errang. In diesem Sinne trafen zur 800-Jahr-Feier der Geschäfte der Lammstraße das Mittelalter auf die Retro-Mode des Steampunk und venezianisch anmutende Stelzenläufer. Genau genommen sind es 802 Jahre, die die inhabergeführten Geschäfte in der Lammstraße auf die Waage brachten, um einen unterhaltsamen Aktionstag und Einkaufserlebnis auf die Beine zu stellen.

Da sich zu all dem auch die Sonne gesellte, füllte sich die Lammstraße bis hin zu den Arkaden des Stuckschen Hauses, das sich in ein Mittelalterlager verwandelte, mit prallem Leben. Darunter auch eben Stelzenläufer und Menschen in Gewandungen des Steampunk, die die Moderne mit dem viktorianischen Zeitalter verknüpften. Dazu kamen spontan Menschen, die sich in Gothic-Gewandungen oder als Wikinger verkleidet unter das Volk mischten.

Für die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ