Hilfe für Menschen in Sri Lanka

Roland Vitt

Von Roland Vitt

Do, 17. Dezember 2015

Endingen

Der Student Lukas Späth, der Bauingenieur werden will, leistet in der Gruppe "Ingenieure ohne Grenzen" Entwicklungshilfe.

ENDINGEN-KIECHLINSBERGEN. Lukas Späth aus Kiechlinsbergen, der am Karlsruher Institut für Technologie ein Studium zum Bauingenieurwesen absolviert, und weitere Studenten haben von Juli bis Oktober in Eluthumattuval (Sri Lanka) ein 200 Quadratmeter großes Bäckereigebäude gebaut. "Unsere Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, durch Hilfsprojekte in Sri Lanka die Lebenssituation der Menschen vor Ort nachhaltig zu verbessern", sagte der 25-Jährige nach seiner Rückkehr in einem Gespräch mit der BZ.

Am 1. Juli 2015 ist Lukas Späth zusammen mit sieben weiteren Studenten der Gruppe "Ingenieure ohne Grenzen" von Frankfurt nach Colombo geflogen, wo die Gruppe von ihren Projektpartnern empfangen wurde. Dann ging es mit dem Bus nach Paranthan, wo die Studenten Quartier bezogen. Zum Ausruhen blieb nur wenig Zeit. Von Montag bis Sonntag, zehn Stunden am Tag, haben die Studenten auf der Baustelle gearbeitet. Am Anfang waren es acht Studenten, 22 weitere sind nachgekommen. In viermonatiger Bauzeit haben die Studenten das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ