Kalbsbäckchen auf Schwarzwurzeln

Ruth Seitz

Von Ruth Seitz

Sa, 17. Dezember 2011

Endingen

BZ-WEIHNACHTSMENÜ ZUM NACHKOCHEN: Ein Vorschlag von Klaus Reinbold von der Weinstube "Zur Sonne" in Endingen.

ENDINGEN. "Mmmh – schmeckt das aber lecker" – wer an Weihnachten die Familie oder Freunde zu Gast hat und dieses Lob am Tisch hört, freut sich, etwas Zeit und Mühe in der Küche investiert zu haben. Gutes Essen im Kreis der Familie oder mit guten Freunden ist für viele ein Höhepunkt an Weihnachten und deshalb gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Menüvorschlag in der Badischen Zeitung, und zwar von Klaus Reinbold von der Weinstube "Zur Sonne" in Endingen.

Klaus Reinbold, ein Verfechter der regionalen und saisonalen Küche, hat für die BZ-Leser ein ausgesprochen leckeres Menü kreiert, das jeder bei ein klein wenig Können in der Küche gut selbst nachkochen und dafür besagtes Lob ernten kann. Das Menü ist für vier Personen und gut vorzubereiten. Doch Achtung: Wer das Menü nachkochen möchte, muss die Kalbsbäckchen oder wahlweise Rinderbäckchen eine Woche vorher beim Metzger bestellen. Das Menü besteht aus Maronenbrot mit Maronenaufstrich, geschmorten Kalbsbäckchen auf glacierten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ