Endingen

Neue Flächen für Gewerbe und EnBW?

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Fr, 15. April 2016

Endingen

Stadt Endingen will Flächennutzungsplan im Bereich nördlich der L 113 ändern / Thema am 20. April in außerplanmäßiger Sitzung.

ENDINGEN. Die Stadt Endingen will nördlich der L 113 weitere Gewerbeflächen erschließen. Ein entsprechender Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans sollte am Mittwoch in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats auf den Weg gebracht werden, wurde dann aber mehrheitlich von der Tagesordnung abgesetzt. Manche im Rat sahen noch Klärungsbedarf. Jetzt soll das Thema bei einer zusätzlich anberaumten Sitzung am Mittwoch, 20. April, erörtert und entschieden werden.

Die Verwaltung begründet den Vorstoß in ihrer Sitzungsvorlage mit "sehr großer Nachfrage" nach Gelände. Im rechtskräftigen Flächennutzungsplan stünden keine weiteren Flächen zur Ansiedelung von Industriebetrieben zur Verfügung.

Konkret hat die Stadt zwei Flächen im Blick: das Areal östlich der Forchheimer Straße entlang der L 113 mit gleicher Ausdehnung nach Norden wie das bestehende Gebiet "Holderacker" und die nördlich an "Holderacker" anschließende Fläche. Letztere steht allerdings im Konflikt mit dem künftigen Regionalplan, der dort eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ