Endinger Bürger kippen Gewerbegebiet

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Mo, 19. September 2016

Endingen

Knappe Mehrheit und übertroffenes Quorum beim Bürgerentscheid am Sonntag / Votum ersetzt Beschluss des Gemeinderats.

ENDINGEN. Die Entscheidung ist gefallen: Das Gewerbegebiet "Mannsmatten" nördlich der Landesstraße 113 wird nicht kommen. Beim Bürgerentscheid am Sonntag erreichten die Gegner 51,1 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen, die Befürworter 48,9 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 40,7 Prozent, die Gegner übertrafen das notwendige Quorum von 20 Prozent der Wahlberechtigten. Das Bürgervotum ersetzt den Mehrheitsbeschluss des Gemeinderats für das Gebiet und ist für die nächsten drei Jahre bindend.

Die Menschen in der Gesamtstadt sind gespalten, was die weitere Entwicklung Endingens angeht. In der Kernstadt gab es lediglich in den Stimmbezirken der Wohngebiete am Nordrand eine Mehrheit gegen die Gewerbepläne, während die Ablehnung in den Winzerdörfern deutlich ausfiel: 61,5 Prozent Nein-Stimmen in Amoltern, 59,3 Prozent in Kiechlinsbergen – nur in Königschaffhausen lagen beide Seiten nahezu gleichauf – mit zwei Stimmen Vorsprung für die Gegner.

Das Briefwahlergebnis erwies sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ