Monte-Rosa-Hütte

Energiesparen: Das Musterhaus bei Zermatt

Sebastian Raabe

Von Sebastian Raabe (dpa)

Sa, 01. September 2012

Umwelt & Natur

Auf der Monte-Rosa-Hütte bei Zermatt zeigen Hochschulinstitute und Unternehmen, was in Sachen Energiesparen bereits möglich ist.

ZERMATT. In einem futuristischen Gebäude in den Schweizer Alpen suchen Forscher und Unternehmen nach Wegen, dem Klimawandel auch mit neuer Gebäudetechnik beizukommen. Die Anziehungskraft stellt das Musterhaus in 2880 Meter Höhe jedoch vor Probleme.

Langsam, Schritt für Schritt, gehen die vier Männer die letzten Meter zur Terrasse. Bergstiefel krachen auf das helle Holz, Rucksäcke werden abgestellt, Steigeisen scheppern, Seile werden über die Stühle gehängt.
Kaum eine Wolke hängt am Himmel. Es ist heiß, auch wenn der Höhenmesser 2880 Meereshöhe anzeigt. Rings herum leuchten die eisigen Gipfel der 4000er der Walliser Alpen. Die Bergsteiger bestellen Bier und Nudeln, ihr Blick hängt am Matterhorn, das in der Ferne aufragt. Der Alltag auf der 2009 eröffneten neuen Monte-Rosa-Hütte sieht kaum anders aus als auf anderen Berghütten.
Doch es ist keine gewöhnliche Berghütte. Die Aluminiumfassade des mehrstöckigen, achteckigen Gebäudes glänzt silbern. Wie ein Bergkristall wächst der Bau mit der silbern glänzenden Aluminiumaußenhaut aus dem Hang, von fern könnte es eine Raumstation sein.
Das Haus mit den 120 Betten ist nicht nur Refugium für Bergsteiger, sondern auch ein Forschungsprojekt: Hier wird im Kleinen untersucht, was im Großen auch für Themen wie die Energiewende nützlich ist. Die Hütte soll Erkenntnisse liefern, wie man Gebäude besser steuern kann, wie man Energie nicht nur spart, sondern sinnvoll einsetzt, sie speichert, knappe Ressourcen schont und den Kohlendioxid-Ausstoß verringert.
Was im Hochgebirge
funktioniert, soll auch
anderen Regionen helfen.
Der Ort erscheint dafür so ungewöhnlich wie perfekt. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung