Account/Login

"Er wird bei der Ukraine nicht aufhören"

  • Do, 28. April 2022
    Deutschland

     

BZ-INTERVIEWmit dem Grünen-Politiker Anton Hofreiter über ein Energieembargo gegen Russland und deutsche Waffenlieferungen.

Anton Hofreiter  | Foto: Wolfgang Grabherr
Anton Hofreiter Foto: Wolfgang Grabherr

Zu wenig, zu langsam – so lautet seit Wochen die Kritik des Grünen-Politikers Anton Hofreiter an der Ukraine-Hilfe der Bundesregierung. Der Vorsitzende des Europa-Ausschusses im Bundestag fordert mehr schwere Waffen, ein Energie-Embargo gegen Russland und einen möglichst schnellen EU-Beitritt der Ukraine. Mit ihm sprach Ellen Hasenkamp.

BZ: Herr Hofreiter, was bedeutet der russische Gaslieferstopp für Polen und Bulgarien?
Hofreiter: Es ist eine große Herausforderung für diese Länder. Die EU muss nun solidarisch zusammenhalten. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar