Erinnerung an die Hirtenhütte auf der LGS

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 26. April 2019

Lahr

Arbeit und Erfahrungen in der Hütte sind in einem Heft dokumentiert / Andachten ab 15. Mai.

LAHR (BZ). Weil das gemeinsame Projekt "Hirtenhütte auf der Landesgartenschau" der Badischen Landeskirche und des evangelischen Dekanats Lahr ein großer Erfolg war, sahen sich die Verantwortlichen ermutigt, ein Heft "Hirtenweg" aufzulegen. Gestaltet hat es Pfarrerin Henriette Gilbert zum Psalm 23. Darin die einzelnen Stationen beschrieben. Ergänzt wird der Text durch Meditationen, Gebete, Andachten und Lieder. "Viele haben angefragt, ob es eine Beschreibung zum Spurenweg gibt", so Gilbert. Für sie war das Motivation, den Inhalt des Psalms, der auch ein Weg ist, aufzuschreiben und ihn als geistliche Betrachtung in gut verständlicher Form zu vermitteln.

Gleichzeitig ist das Heft eine Abschlussdokumentation der Zeit mit der Hirtenhütte. Sie fasst zusammen, was an diesem Ort im geistlichen Sinn gewachsen ist. Daher sei es auch als Arbeitsheft für die Arbeit mit Kindern, Besuchsdienstkreise oder Seniorennachmittage geeignet. Man könne das Heft auch als persönlichen Begleiter im Alltag nutzen, da sieben angeleitete Meditationen für eine geistlich gestaltete Woche zur Verfügung stehen. Zudem wird es vom 15. Mai bis Mitte Oktober jeden Mittwoch um 18.30 Uhr die ökumenische Andacht "Feierabend mit Gott" auf dem LGS-Gelände geben, gehalten im Stil der Hirtenhüttenandachten.

Stattfinden werden die Andachten bei jedem Wetter bei der roten Schnecke zwischen dem See und der ehemaligen Bühne. Die Anleitung übernimmt Pfarrerin Henriette Gilbert mit evangelischen und katholischen Kollegen. Für Sitzmöglichkeit ist gesorgt. Es haben sich bereits Chöre angesagt. Der Dinglinger Posaunenchor kommt am 22. Mai. Geplant ist ein ökumenischer Gottesdienst im Herbst.

Das Heft "Hirtenweg" ist für drei Euro im Pfarramt Kippenheim, Gartenstraße 1, donnerstags zwischen 10 Uhr und 12 Uhr erhältlich. Außerhalb dieser Öffnungszeit kann das Heft auch nach Absprache abgeholt werden, Tel. 07825/9346, ebenso beim evangelischen Dekanat Lahr, Liebensteinstraße 10, montags bis freitags von 9.30 Uhr bis 12 Uhr, Tel. 07821/22054.