Erleuchtung im Schaukelstuhl

Sa, 06. Oktober 2001

Literatur

Thomas Buddenbrook liest Schopenhauer.

I m Frühherbst 1867 liest der Student Friedrich Nietzsche in seiner Leipziger Stube ein Buch, das er gerade in einem Antiquariat erstanden hat. Eine Stimme hat es ihm eingegeben, es zu kaufen. "Nimm, lies!", hat sie ihm ungefähr so wie einst dem noch unbekehrten Augustinus gesagt. Und was Nietzsche da in seiner "Sophaecke" liest, hat für ihn tatsächlich die Bedeutung einer Erleuchtung, einer Erweckung: Es ist Arthur Schopenhauers "Die Welt als Wille und Vorstellung".
Gut dreißig Jahre später liest Thomas Mann in München ebenfalls Schopenhauer, zwei Jahre nachdem er mit der Nietzsche-Lektüre begonnen hat. Und wieder ist es ein Erweckungs-, ein Erleuchtungserlebnis, das der wie vorher Nietzsche 23-jährige Leser in seiner paradox bequemen Lage auf dem "Kanapee" erfährt. Später bekennt er: "So liest man nur einmal. Das kommt nicht wieder." Der Nachsatz ist ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung