Erst kicken, dann lesen

Karin Heiß

Von Karin Heiß

Fr, 06. August 2010

Waldkirch

Kooperationsprojekt verbindet Fußball mit der Vermittlung von Lesekompetenz.

WALDKIRCH. So gut kam das Projekt "Kicken & Lesen" (BZ berichtete) der Baden-Württemberg-Stiftung, in Kooperation mit dem VfB Stuttgart und der Stadtverwaltung, bei allen Beteiligten an, dass es wiederholt werden soll – wahrscheinlich schon im nächsten Jahr. Bei der Abschlussveranstaltung im Roten Haus stellten die Jungen und ihre beiden Betreuer, die Pädagogikstudenten und Fußballer Matthias Kaltenbach und Andreas Erschig, die selbst gemachte Zeitung vor, die all das Erlebte und Erlernte dokumentiert.

Regine Gudat, Sachgebietsleiterin Soziale Arbeit bei der Stadtverwaltung, begrüßte zur Präsentation neben einigen Eltern auch Karlheinz Hinn, Abteilungsleiter Fußball des SV Waldkirch, und Lothar und Jutta Beckmann vom Wabe-Verein, der zusammen mit dem Sporthaus Armin, dem SVW und der Firma Ronda das Projekt unterstützt hatte. "Es ist eine tolle Zeitung ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung