Kommentar

Erst muss Putin liefern, dann kann die EU in Syrien helfen

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

So, 19. August 2018 um 22:01 Uhr

Kommentare

Wladimir Putin hat die EU bei seinem Besuch in Meseberg aufgerufen, sich am Wiederaufbau Syriens zu beteiligen. Dafür aber müsste sein Schützling Assad den Weg für echte Aussöhnung frei machen.

Wäre in Meseberg nicht Angela Merkel mit Wladimir Putin zusammengetroffen, sondern Donald Trump, dann hätte das große Schweigen nach dem Plausch für allerlei Spekulationen gesorgt. Dass die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ