Account/Login

"Es ist eine große Ehre für mich"

  • Mo, 19. Februar 2018
    Müllheim

     

BZ-INTERVIEW mit der Müllheimer Künstlerin Gabriela Morschett / Arbeiten werden auf Art Karlsruhe als One-Artist-Show gezeigt.

Schwarz geglühter Eisendraht und getus...eit „Mit dem Wind reisen“   | Foto: dorothee Philipp
Schwarz geglühter Eisendraht und getuschtes Seidenpapier: Gabriela Morschett mit ihrer neuen Arbeit „Mit dem Wind reisen“ Foto: dorothee Philipp

MÜLLHEIM/KARLSRUHE. Vom 22. bis 25. Februar findet die 15. Kunstmesse Art Karlsruhe statt. Bis zu 50 000 Besucher werden erwartet, über 215 Galerien aus 15 Ländern zeigen ihr Programm mit Werken von der klassischen Moderne bis zu Gegenwart. Eine davon ist die Galerie Stahlberger aus Weil am Rhein, die schon seit einiger Zeit auch Arbeiten der Müllheimer Künstlerin Gabriela Morschett im Programm führt. Bereits 2015 und 2016 waren Arbeiten von Morschett an der Art Karlsruhe zu sehen. In diesem Jahr ist die Teilnahme für sie etwas ganz Besonderes, erzählte sie Dorothee Philipp in ihrem Atelier.

BZ: Was ist in diesem Jahr so besonders für Sie an der Art Karlsruhe?
Morschett: Die Galeristin Ria Stahlberger hat sich entschieden, meine Arbeiten als so genannte One-Artist-Show zu zeigen, das heißt, sie hat dafür die Hälfte ihrer Standfläche ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar