"Es ist klar, dass wir umsteuern müssen"

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Fr, 06. Dezember 2019

Deutschland

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit der Landwirtschaftsökologin Franziska Tanneberger über Möglichkeiten der Landwirtschaft auf nassen Böden.

Landwirtschaft auf nassen Flächen ist nach Einschätzung der Ökologin Franziska Tanneberger möglich – und auf diese Weise könnten sich Wertschöpfung und Klimaschutz verbinden. Mit Tanneberger sprach Bernhard Walker.

BZ: Welche Fläche früherer Moore sollte hierzulande vernässt werden?

Tanneberger: Nehmen wir das Klimaschutzabkommen von Paris ernst, muss auf allen 1,8 Millionen Hektar organischer Böden die Entwässerung beendet werden. Und das bis 2050, weil das Abkommen bedeutet, dass die Emissionen von CO2 bis 2050 auf null sinken sollen.

BZ: Ist das in 30 Jahren zu schaffen?

Tanneberger: Warum nicht? Dass sich Landwirtschaft rasch ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ