"Es kommt auf den gegenseitigen Respekt an"

Bettina Schaller

Von Bettina Schaller

Sa, 01. September 2012

Seelbach

BZ-INTERVIEW mit dem Berufsschauspieler Roman Kollmer und seiner Laienkollegin Gisela Griesbaum, die am "Hamlet" bei den Freilichtspielen mitwirken.

SEELBACH. "Bei Thosts gehe ich ja schon in der Familie ein und aus", sagt Gisela Griesbaum aus Wittelbach. Die 61-Jährige gehört quasi schon zum Inventar der Seelbacher Freilichtspiele, denn die Laienspielerin war von Anfang an dabei. Mit den ganz Großen stand Roman Kollmer schon auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Der Berufsschauspieler aus Wien ist in Seelbach zum dritten Mal bei den Freilichtspielen von der Partie. "Je mehr man erreicht hat, desto weniger muss man neidisch sein", sagt er. BZ-Mitarbeiterin Bettina Schaller hat mit den beiden Schauspielern über das Miteinander auf der Bühne gesprochen.

BZ: Seit wann sind Sie Mitglied der Schauspieltruppe der Seelbacher Freilichtspiele?
Gisela Griesbaum: Seit 2004, also von Anfang an.
BZ: ... und wie kamen Sie dazu?
Griesbaum: 2002 haben sie im Klostergarten den Ur-Faust aufgeführt. Mein Mann Franz war als Ortschaftsrat von Wittelbach eingeladen und ich war dabei. Damals hat mich schon fasziniert, wie mit so wenig Leuten so viele Menschen begeistert werden können. Bürgermeister Klaus Muttach, Theo Weber und Bruno Thost haben damals gesagt "Machen wir was draus" und mit dem Stück "Jedermann" waren die Spiele geboren und ich mittendrin.
Roman Kollmer: Ich kenne Katja Thost-Hauser seit über 20 Jahren und als ihr Vater Bruno Thost mich gefragt hat, ob ich als Graf Guiche in Cyrano de Bergerac – das war 2009 – ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung