Es war wohl kein gezielter Giftanschlag

Peter Nonnenmacher

Von Peter Nonnenmacher

Fr, 06. Juli 2018

Ausland

Das mit Nowitschok kontaminierte Paar in England könnte laut Regierung zufällig mit belastetem Gegenstand in Kontakt gekommen sein.

LONDON. Das mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftete Paar aus Südengland ist wohl nicht Opfer eines gezielten Anschlags geworden. Das berichtete der britische Sicherheitsstaatssekretär Ben Wallace am Donnerstag dem Sender "BBC". Die beiden Opfer könnten stattdessen zufällig mit einem kontaminierten Gegenstand in Kontakt gekommen sein, der beim Anschlag auf die Skripals genutzt worden war. Die britische Regierung erhob erneut scharfe Vorwürfe gegen Moskau.

Im Unterhaus erklärte am Donnerstag Großbritanniens Innenminister Sajid Javid, London werde nicht zulassen, dass "unsere Straßen, unsere Parks, unsere Städte als Müllhalden für Gifte" benutzt würden durch den Kreml, durch den russischen Staat. Die britische Regierung, fügte der Minister hinzu, werde "allen Aktionen wehren, die unsere Sicherheit und die Sicherheit unserer Partner gefährden" – egal ob es sich um gezielte Aktionen oder um zufällige Opfer solcher Aktionen handle. "Wie zuvor schon, werden wir uns auch nach den neuesten Ereignissen wieder mit unseren internationalen Partnern und Verbündeten beraten", sagte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung