"Es zieht mich in die Heimat"

Fr, 19. Oktober 2007

USC Eisvögel

BZ-INTERVIEW mit Ex-Eisvogel Bella Engen

FREIBURG. Mit dem Höhenflug der Eisvögel von der Regionalliga in die erste Basketball-Bundesliga der Frauen ist vor allem ein Name verbunden: der von Bella Engen. Die Norwegerin, die 1998 von der Michigan State University nach Freiburg kam, prägte das Spiel der Freiburger USC-Korbjägerinnen acht Jahre lang auf dem Spielfeld. Am morgigen Samstag fährt Bella Engen, die ihre Laufbahn bei den Eisvögeln nach der Saison 2005/06 beendet hatte, zurück in ihr Heimatland. Mit der 32-Jährigen sprach Georg Gulde.

BZ: Für die Eisvögel beginnt die Saison mit einem Abschied. Wie passt denn das zusammen?

Engen: Da ich den sportlichen Abschied bereits vor eineinhalb Jahren vollzogen habe, bin ich ja "abschiedserfahren". Ein bisschen Wehmut wird mich aber wohl schon überkommen, wenn ich am Samstag ins Auto steige und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung