Europäische Kulturhauptstadt (3)

Esch in Luxemburg erfindet sich neu

Ulrich Traub

Von Ulrich Traub

Mi, 29. Dezember 2021 um 18:57 Uhr

Kultur

Die luxemburgische Industriestadt Esch setzt beim Projekt Kulturhauptstadt 2022 auf einen Strukturwandel durch Kultur: Alte Gebäude werden einer neuen Nutzung zugeführt.

2022 gibt es drei Europäische Kulturhauptstädte: Auch das ist der Pandemie geschuldet. Novi Sad in Serbien, Kaunas in Litauen und Esch in Luxemburg haben eins gemeinsam: Sie sind die zweitgrößten Städte ihrer Länder und wollen heraus aus dem Schatten. Zum Abschluss unserer kleinen Serie stellen wir heute Esch vor.

Bevor sich Luxemburg als Banken- und Geldanlageparadies einen Namen – wenn auch nicht stets einen guten – gemacht hat, war der Kleinstaat einer der größten Stahlproduzenten der Welt. Das liegt zwar ein paar Jahrzehnte zurück, doch die Folgen und ihre vielen Gesichter sind unübersehbar, wenn man den Süden des Landes bereist. In dieser Region in unmittelbarer Nähe der französischen Grenze liegt Esch an der Alzette, die zweitgrößte Stadt Luxemburgs. 2022 wird der nicht einmal 40 000 Einwohner zählende Ort den Titel Europäische Kulturhauptstadt tragen.
Die industrielle Vergangenheit ist zugleich der Katalysator dieses Kulturprojekts und der rote Faden, der sich durch das Programm zieht. Wer jetzt ans Ruhrgebiet und Essen, die Kulturhauptstadt von 2010, denkt, liegt nicht falsch. Es geht auch in Esch und den beteiligten Nachbargemeinden (auch auf französischer Seite) um den Strukturwandel, bei dem die Kultur eine entscheidende Rolle spielen soll.
Eschs Vorort ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung