Hebammen wollen mehr Motherhood

Erika Sieberts

Von Erika Sieberts

Mo, 02. Mai 2016

Ettenheim

Forderung nach einer besseren Versorgung von Mutter und Kind während der Schwangerschaft, Geburt und im ersten Lebensjahr.

ETTENHEIM. Zum 25. Mal machen Hebammen am kommenden Donnerstag weltweit auf ihre Situation aufmerksam. Auch die Hebammengemeinschaft in Ettenheim zeigt Gesicht und hat das Schaufenster der Buchhandlung Machleid gestaltet.

"Der Internationale Hebammentag ist am Donnerstag, 5. Mai, doch in Ettenheim sind wir die ganze Woche präsent, weil in der ganzen Ortenau Aktionen laufen, die nicht alle an einem Tag stattfinden können", sagt Renate Darrmann, Mitglied der Hebammengemeinschaft, die kürzlich aus der Kolpingstraße in den frisch renovierten Teil der Belzmühle an der Rheinstraße umgezogen ist.

Nach den Kampagnen der vergangenen Jahre, bei denen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung