Wenn der Schulhund zum Klassenkameraden wird

Klaus Schade

Von Klaus Schade

Fr, 08. Juni 2018

Ettenheim

AUF EINEN KAFFEE MIT Alexandra Siegmund, Lehrerin am August-Ruf-Bildungszentrum in Ettenheim.

ETTENHEIM. "Eigentlich hat mich erst Emil auf diese Spur gebracht", sagt Alexandra Siegmund, die mit ihrem Boxer Otto zum Kaffeetrinken mit der BZ gekommen ist. Das Gesprächsthema ergibt sich schnell: Emil und Otto nämlich sind ausgebildete Schulhunde, zwei von schätzungsweise 500 in Deutschland. "Tiergestützte Intervention" – geschwollene Amtssprache. Okay – und was heißt das konkret?

Alexandra Siegmund, Realschullehrerin am August-Ruf-Bildungszentrum in Ettenheim, entdeckte als kleines Mädchen schon ihre ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ