Wenn Pilz und Pils auf Wein treffen

Bertold Obergföll

Von Bertold Obergföll

Do, 22. März 2018

Ettenheim

Auftakt zu den Weinflitterwochen mit Kochseminar bei Hein.

ETTENHEIM. Das Kochseminar im Küchenstudio Hein eröffnet traditionell die sogenannten Weinflitterwochen bis zur Ettenheimer Weinmesse am 20. und 21. April. Auch in diesem Jahr galt: Beim Kochen mit Küchenchef Andreas Feißt machten manche ihre ersten Erfahrungen mit der lustvollen Arbeit in der Küche. Sommelière Astrid Heß wählte die passenden Weine zum Menü aus.

Schon beim Eintritt empfängt einen der prächtig gedeckte Tisch. Sofort entwickeln sich freundliche Gespräche. Einige der Teilnehmer stellen sich schnell als "Wiederholungstäter" heraus. Andere nutzen es als Teamevent, etwa die sechs jungen Leute eines Nachhilfestudios aus der Nachbargemeinde Herbolzheim.

Zum Einstieg serviert Astrid Heß einen Pinot noir. Nach dem Begrüßungsschlückchen geht es zügig in Vierergruppen an das Putzen und Schnippeln von Schalotten, Kartoffeln, Steinpilzchampignons, Äpfel und Brot für die Serviettenknödel im späteren Hauptgang. Nicht zu Überhören das Kommando des Küchenchefs: "Erst Hände waschen!"

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ