Wie Vivaldi auf den Tango kam

Stefan Pöhler

Von Stefan Pöhler

Mo, 14. Januar 2013

Ettenheim

Das Trio "Neuklang" begeisterte die Besucher restlos mit eigenwilligen Verknüpfungen.

ETTENHEIM. Irgendwo in der Lagune Venedigs muss Vivaldis Bandoneon ins Wasser gefallen sein. Dasselbe, mit dem Astor Piazzola 300 Jahre später mit dem Tango nuevo eine Kunstform schuf, die nun Mozart, Brahms und Beethoven mit aufs Parkett zieht. Kann man’s glauben? Man musste! Im Ettenheimer Bürgersaal konnte man am Samstag mit dem Berliner Trio Neuklang diese Erfahrung machen.

Das Sonderkonzert der Musikfreunde Ettenheim war tatsächlich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ