Wegen der Coronapandemie

Ettenheimer Hebammengemeinschaft sucht dringend neue Räume

Klaus Schade

Von Klaus Schade

Mi, 04. November 2020 um 13:49 Uhr

Ettenheim

Wegen der Pandemie-Verordnungen stößt die Hebammengemeinschaft in den Praxisräume in der Belzmühle an Grenzen. Das Einhalten der Abstandsregeln ist schwierig.

Die Hebammengemeinschaft Ettenheim, mit sieben Hebammen sowie der Eltern-Baby- und Kess-Kursleiterin die größte am Oberrhein zwischen Basel und Karlsruhe, sucht dringend neue Räume. Der Grund: Corona. Weil Hygiene- und Abstandsregeln in der Belzmühle ein wirtschaftliches Arbeiten nicht mehr möglich machen, sucht die Gemeinschaft dringend größere Räume. In der Belzmühle hat die Hebammengemeinschaft seit viereinhalb Jahren ihr Domizil.
Die Hebammengemeinschaft hat sich über die Jahre zu einer zentralen Anlaufstelle für Frauen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung