Hinterzarten

Experte zu Wassermangel im Schwarzwald: Region ist stark betroffen

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Mi, 30. Oktober 2019 um 14:38 Uhr

Hinterzarten

Wulf Westermann ist Experte für Wassereffizienz. Im Interview erklärt er, wo der Südschwarzwald am meisten unter Trockenheit und Wassermangel betroffen leidet – und was zu tun ist.

Ausgetrocknete Böden, sinkende Wasserpegel: Nicht nur Kommunen im Südschwarzwald stehen vor der Frage, wie sie ihre Wasserversorgung sicherstellen können. Um Antworten zu finden, lädt der südbadischen Energiewende- und Klimaschutzverein Fesa gemeinsam mit der Energieagentur Regio Freiburg zum Kongress "Trockenheit und Wassermangel als Folge des Klimawandels" am Mittwoch, 13. November, in Hinterzarten ein. Susanne Gilg hat mit Wulf Westermann, Projektleiter eines Wassereffizienzprojekts bei Fesa, über den Wassermangel gesprochen.

BZ: Vor allem in den vergangenen beiden Sommern sind im Schwarzwald viele Quellen ausgetrocknet. Manche Gebäude im Außenbereich, die nicht an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind, haben daher ein richtiges Problem. Wie kann hier künftig geholfen werden, was müssen Kommunen hier tun?
Westermann: Viele Außenlagen, die auf Quellschüttungen angewiesen sind, waren insbesondere im letzten Jahr in echten Schwierigkeiten. Hier besteht eventuell die Möglichkeit, die existierenden Quellen zu optimieren oder zu sanieren und damit die Wasserflüsse zu verbessern, was in vielen Kommunen bereits umgesetzt wird. Dort, wo dennoch Probleme bestehen oder die Optimierung aufgrund des damit verbundenen großen Aufwands und der hohen Kosten nicht zeitnah ermöglicht werden kann, transportieren Landwirte und Kommunen das Wasser per Wasserlastwagen zu den notleidenden Bereichen und Betrieben.

BZ: Das klingt aufwendig...
Westermann: Ja, sicherlich eine sehr aufwendige und nur zur ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung