Gemeinwohlökonomie

Experten aus Eichstetten stellen Modell für biologische Landwirtschaft vor

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Mi, 22. April 2020 um 14:26 Uhr

Eichstetten

BZ-Plus Landwirtschaftsexperten der Regionalwert AG tauschten sich einem Webinar mit der EU-Abgeordneten Anna Deparnay-Grunenberg aus. Die aktuelle Krise öffne einen Denkraum, so die Politikerin.

Die Wiege des deutschen Biolandbaus liegt am Kaiserstuhl, genauer gesagt in Eichstetten. Hier stellten bereits 1955 fünf Landwirte ihre Produktion auf Bio um – angestoßen durch Karl Hiß, der die Ideen der biologischen Landwirtschaft aus der Kriegsgefangenschaft in England mitgebracht hatte. Hiß’ Sohn Christian, Gründer der Regionalwert AG Freiburg, war jüngst Gastreferent eines Online-Seminars der Grünen-Europapolitikerin und Forst- und Umweltwissenschaftlerin Anna Deparnay-Grunenberg. Dies widmete sich der Ernährungssicherheit und -souveränität sowie dem noch jungen Feld der Gemeinwohlökonomie.
"Wir leben in einer besonderen Zeit, die auch einen Denkraum öffnen kann, wie es nachher weitergehen soll", begrüßte die Gastgeberin der virtuellen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung