KREISLIGA A NORD

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 18. November 2019

Kreisliga Ortenau

SV Stadelhofen II – FV Zell-Weierbach 1:3 (0:1). Der FV Zell-Weierbach scheint sich wieder erholt zu haben. Der letzte knappe Heimsieg gegen Wagshurst scheint die Elf um Oliver Potratz wieder wachgerüttelt zu haben, auch personell sieht es wieder etwas besser aus. Doch der zweite Sieg in Folge war kein Selbstläufer, denn nach Dörflingers Anschlusstreffer zum 1:2 wurde es nochmals eng. Erst Simon Biesers 3:1 machte dem Zittern ein Ende.
Tore: 0:1 Yahya Jabbie (28.), 0:2 Falk (63.), 1:2 Dörflinger (78.), 1:3 Bieser (90.+1)

FV Wagshurst – FV Rammersweier 0:1 (0:1). Die knappe Pausenführung des Titelanwärters war mehr als verdient. Denn spielerisch klar überlegen ließ der Gast den Hausherren keine Chance. Doch nach der Pause kam Wagshurst viel mutiger aufs Feld zurück. Und so mussten im weiteren Verlauf die Gäste um den knappen Vorsprung zittern – allein Yannick Anzaldi hielt die Null.
Tor: 0:1 Hug (32.).

SV Diersburg – SC Offenburg II 2:3 (1:2).
Der SV Diersburg schaffte es nicht, mit einem Sieg über das Schlusslicht noch mehr Luft nach unten zu schaffen. Sowohl Verantwortliche als auch Zuschauer waren sich nach der Partie einig: Das war mit Abstand die schlechteste Saisonleistung der Rudhart-Mannschaft. So wird diese sehr bald im Keller der Nordstaffel zu finden sein.
Tore: 0:1 Merkle (11./FE), 1:1 Würz (22.), 1:2 Wolf (43.), 1:3 Aliov (72.), 2:3 Eigentor (87.)