Account/Login

Fabelrekord und kleine Störaktion

  • dpa, AFP &

  • Mo, 25. September 2023
    Leichtathletik

Die Äthiopierin Tigst Assefa setzt in Berlin ein Marathon-Glanzlicht. Amanal Petros läuft beim Sieg von Eliud Kipchoge deutschen Rekord. Ein Störversuch verläuft glimpflich bei der Veranstaltung mit fast 48.000 Startern.

Endlich läuft’s mal in Berlin: 4...machten sich auf die Marathon-Strecke.  | Foto: Paul Zinken (dpa)
Endlich läuft’s mal in Berlin: 48.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich auf die Marathon-Strecke. Foto: Paul Zinken (dpa)
Eliud Kipchoge rettete seinen Rekordsieg in Berlin, doch in bisher unerreichte Marathon-Sphären stieß unter dem strahlend blauen Himmel am Brandenburger Tor die Äthiopierin Tigst Assefa vor. Die 29-Jährige bekreuzigte sich erst nach ihrem Weltrekord und sank auf die Knie. In 2:11:53 Stunden blieb Assefa am Sonntag mehr als zwei Minuten unter der bisherigen Bestmarke ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar