Umstrittenes Gesetz

Facebook und Werbeeinnahmen: Bekommt Deutschland eine australische Lösung?

Christian Rath

Von Christian Rath

Fr, 26. Februar 2021 um 13:30 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Australien und Facebook sind nach ihrem Streit um das Beteiligungsgesetz wieder Freunde. Deutsche Presseverlage hätten auch gern ein solches Gesetz. Doch eine australische Lösung ist unwahrscheinlich .

Das Tauziehen in Australien ist vorbei, doch in Europa und Deutschland geht es erst richtig los. Das australische Gesetz, das die dortigen Verlage stärkt, wurde gegen den Willen von Facebook und Google durchgesetzt und am Mittwoch im Parlament von Canberra beschlossen. Das Gesetz sichert den australischen Verlagen Anteile an den Werbeeinnahmen der Digitalkonzerne.
Nun wollen die europäischen Presseverlage auch so ein Gesetz, denn ökonomisch stehen sie mit dem Rücken zur Wand, während Google und Facebook im Geld schwimmen. Die Werbeeinnahmen der deutschen Presseverlage haben sich von 2005 bis 2020 mehr als halbiert, von 4,7 Milliarden Euro auf 2,2 Milliarden Euro. Davon und von den Abo-Einnahmen müssen aber steigende Kosten für Redaktionen, Druck und Vertrieb bezahlt werden. Dagegen hat Facebook im ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung