Polizeibericht

Fahrerflucht auf der A5 bei Riegel

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 19. November 2020 um 14:53 Uhr

Riegel

Am Mittwoch, 18. November, 14.30 Uhr, ereignete sich auf der BAB A5, zwischen Herbolzheim und Riegel ein Unfall, bei dem sich der Verursacher im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Eine 36-jährige Pkw-Fahrerin wurde bei einem Überholvorgang über mehrere hundert Meter von einem hinter ihr fahrenden, silbernen Pkw mit Schweizer Zulassung bedrängt, indem dieser dicht auffuhr. Noch während die Fahrerin nach ihrem Überholvorgang im Begriff war, den Fahrstreifen wieder nach rechts zu wechseln, setzte der hinter ihr fahrende Pkw zum Überholen an und unterschritt hierbei einen ausrechenden Seitenabstand. Es kam zum Streifvorgang zwischen den beiden Fahrzeugen. Hierbei wurde der Außenspiegel der Fahrerin beschädigt. Anschließend hielten beide Beteiligte auf der Standspur an. Nach kurzem Gespräch fuhr der Unfallverursacher einfach davon, ohne seine Personalien anzugeben oder an der Unfallaufnahme ausreichend mitzuwirken.

Die Autobahnpolizei, Tel.  0761/882100, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall oder dem Unfallverursacher geben können.