Kreis Lörrach

Falschfahrer auf der A5 streift einen Renault

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 06. Oktober 2020 um 11:23 Uhr

Bad Bellingen

Schon wieder Geisterfahrer-Alarm auf der südlichen A5: Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall bei Efringen-Kirchen, bei dem ein Auto in falscher Richtung unterwegs war. Verletzt wurde niemand.

In der Nacht auf Dienstag, 6. Oktober, gegen Mitternacht, wurde durch mehrere Autofahrer ein Falschfahrer auf der A5 gemeldet. Dieser war auf der falschen Seite der Autobahn von Efringen-Kirchen in Richtung Freiburg unterwegs, teilt die Polizei mit. Gegen 0.09 Uhr soll er in Höhe der Tank- und Rastanlage Bad Bellingen gefahren sein. Auf Höhe des Parkplatzes Streitkopf wendete das Fahrzeug und fuhr wieder in Richtung Süden davon.

Zuvor habe der Fahrer einen entgegenkommenden Renault gestreift wodurch glücklicherweise nur leichter Sachschaden entstanden sei. Bei dem falsch fahrenden Fahrzeug soll es sich um eine dunkle Limousine gehandelt haben.

Erst vor einer Woche stoppte die Polizei einen betrunkenen Falschfahrer auf der A5 bei Weil am Rhein. Ein 40-Jähriger fuhr mit mehr als zwei Promille auf der falschen Spur in Richtung Schweiz.
Die Autobahnpolizei Weil am Rhein, Tel. 07621 9800-0, sucht Zeugen, welche weitere Angaben zu dem unbekannten Auto machen können und/oder möglicherweise auch gefährdet wurden.