Feiernde behindern Feuerwehr

dpa

Von dpa

Di, 15. September 2020

Panorama

Bei einem Feuerwehreinsatz sind am Sonntag in Augsburg zwei Jugendliche aus Spaß auf die Einsatzfahrzeuge gesprungen und haben die Brandschützer behindert. Wie die Berufsfeuerwehr mitteilte, konnten die Retter mit ihren Fahrzeugen kaum die Maximilianstraße in der Innenstadt passieren, weil in der Nacht so viele Feiernde die Straße bevölkerten. Ein Jugendlicher sei kurz nach Mitternacht auf ein Trittbrett des Leitwagens gesprungen und bis zur Einsatzstelle mitgefahren. Ein weiterer habe einfach den Wagen mit der Drehleiter geentert. Glücklicherweise handelte sich um einen Fehlalarm.