Feilen an Staufens Events kaum nötig

Susanne Müller

Von Susanne Müller

Fr, 02. März 2018

Staufen

Nur vorsichtige Veränderungen bei Veranstaltungen / Bürgermeister Benitz berichtet beim Gewerbeverein über die Stadtentwicklung.

STAUFEN. Weniger Coverbands bei Wein & Musik sowie ein neuer Internetauftritt – damit sind die größten Veränderungen beschrieben, mit denen der Staufener Gewerbeverein im neuen Jahr für Aufmerksamkeit sorgen will. Daneben gab es bei der Mitgliederversammlung viele spannende Infos vom Bürgermeister über die Pläne der Stadt, die die Geschäftsleute betreffen.

Im Gewölbekeller des Weinguts Landmann stimmte Wolfgang Dorst die Gewerbevereinsmitglieder auf die geplanten Aktivitäten ein. Vorausgegangen sind seit seinem Amtsantritt, so der neue Vorsitzende, fünf intensive Monate für das Vorstandsteam. Dorst sprach sogar von schlaflosen Nächten. Die Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Bauhof funktioniere gut. Vieles könne auf dem kleinen Dienstweg geklärt werden, sagte er. Eine Hausaufgabe will Dorst vor dem Saisonstart noch erledigen: Ein Treffen mit den heimischen Winzern und Gastronomen, um deren Belange bei den Veranstaltungen im Städtchen noch besser berücksichtigen zu können.

» 8. April: Blühendes Staufen. Zu den Erfolgen des Vorjahres, an die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ