Kein Geld vom Land

Feldberg hofft auf einen privaten Investor für das Parkhaus

Ralf Morys und Wulf Rüskamp

Von Ralf Morys & Wulf Rüskamp

Do, 28. Juli 2011 um 19:26 Uhr

Südwest

Die Absage der Landesregierung für den Zuschuss zum geplanten Parkhaus mit 1300 Stellplätzen auf dem Feldberg hat Bürgermeister Stefan Wirbser aus den Medien erfahren. Nach der Absage hofft Wirbser auf einen privaten Investor.

Die Landesregierung wollte, so war am Donnerstag aus dem für den Projektzuschuss zuständigen Verkehrs- und Infrastrukturministerium zu erfahren, das Thema vor der Sommerpause erledigt haben – nachdem lange nicht klar gewesen war, welches Ressort dafür eigentlich zuständig ist. Deshalb kam es zu diesem zeitlich überraschenden Beschluss, der mit den ökologischen Zielsetzungen von Grün-Rot begründet wird. Statt den Bau eines Parkhauses mit drei ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung