Account/Login

"Frühlingsrose" am Feldberg

Tanja Bury

Von

Sa, 18. Juni 2016

Feldberg

Das Naturfreundehaus auf dem Höchsten wird 90 Jahre alt.

Das Naturfreundehaus Feldberg am Tag s...t: Ein Abenteuerspielplatz entsteht.    | Foto: privat/Bury
Das Naturfreundehaus Feldberg am Tag seiner Einweihung im Mai 1926. Für den Bau mussten Gleise für Loren verlegt werden. Derzeit wird am Haus wieder gebaut: Ein Abenteuerspielplatz entsteht. Foto: privat/Bury
1/3

FELDBERG. Dieses Haus ist etwas Besonderes. Nicht nur, weil es auf rund 1360 Meter inmitten des Naturschutzgebiets liegt. Nein, das Naturfreundehaus Feldberg hat noch mehr zu bieten. Neben spannenden Geschichten von einst ist das vor allem die Philosophie von heute. Dieses Jahr wird der Ort der Begegnung am Baldenweger Buck 90 Jahre alt – das wird an diesem Wochenende gefeiert.

Aufbruchstimmung herrschte Anfang des 20. Jahrhunderts innerhalb des Vereins der Naturfreunde – auch in ihrer Ortsgruppe Freiburg. Die Euphorie gipfelte in den Plänen, auf dem Feldberg ein Naturfreundehaus zu bauen. Es sollte – ganz nach der Philosophie des Vereins – gezielt Arbeitern den Zugang zur Natur und zur Bewegung darin ermöglichen. "Sie konnten sich keinen Ski- oder Wanderurlaub im Hotel ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar