Räte setzen Camper-Stellplätze durch

Ralf Morys

Von Ralf Morys

Fr, 06. Dezember 2013

Feldberg

Nach streitbarer Diskussion mit Wirbser: Gremium beschließt die Ausweisung von 80 000 Euro für einen Standort in Altglashütten.

FELDBERG. Es war ein mit Emotionen verbundenes zähes Pochen auf einen gefassten Gemeinderatsbeschluss – an dessen Ende nun ein erster Betrag für die Einrichtung von Wohnmobilstellplätzen am Bahnhof Altglashütten im Vermögensplan 2014/15 der Feldberg Touristik eingestellt ist. Wie von einigen Gemeinderäten gefordert stehen dafür jetzt 80 000 Euro bereit.

Das Erstaunen am Ratstisch war am Dienstagabend bei den Befürwortern eines Wohnmobilstellplatzes groß, denn im Vermögensplan war der Posten Wohnmobilstellplatz zwar aufgeführt, doch die in nichtöffentlicher Vorberatung beschlossene Summe von 80 000 Euro war schlichtweg nicht aufgeführt.

Bürgermeister Stefan Wirbser erläuterte anfän glich Wirtschaftsplan und Vermögensplan und sprach am Ende den noch offenen Punkt Wohnmobilstellplatz an. Da platzte Gemeinderat Udo Beckmann fast der Kragen. Er nannte es eine Frechheit, wenn die Verwaltung Beschlüsse des Gemeinderats ignoriere. Eine Mehrheit des Gremiums wolle solch einen Stellplatz in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ