Account/Login

Feldberg

Warum die höchstgelegene Schule im Land so besonders ist

Susanne Gilg

Von

So, 20. Januar 2019 um 10:37 Uhr

Feldberg

Zu Besuch in der höchstgelegenen Schule Baden-Württembergs: Im Caritashaus am Feldberg lernen Kinder aus ganz Deutschland – und das auf besondere Weise.

Kleine Klassen, individuelle Betreuung...linikschule im Caritashaus am Feldberg  | Foto: Susanne Gilg
Kleine Klassen, individuelle Betreuung: die Klinikschule im Caritashaus am Feldberg Foto: Susanne Gilg
1/6
Sie ist die höchstgelegene Schule Baden-Württembergs: die Klinikschule im Caritashaus am Feldberg. Dort werden Förderschüler genauso unterrichtet wie Gymnasiasten, der Unterricht läuft auf individueller Ebene. Das Besondere: Die Schüler wechseln in der Regel alle drei bis vier Wochen. Denn so lange dauern meist Reha und Therapie, für die sie aus ganz Deutschland an den Feldberg kommen. Für Lehrer und Schüler gleichermaßen ist es ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar